Ipw3945 - Kill Switch Problem - Solved

Wireless Network Interface verschwunden? Ipw3945 gibt folgenden Hinweis aus?

[17179602.488000] ipw3945: Radio Frequency Kill Switch is On:
[17179602.488000] Kill switch must be turned off for wireless networking to work.

Dies bedeutet, das der WLan Chip deaktiviert wurde (geschieht normalerweise mittels Taste am Notebook)

rf_kill sollte in dem Fall wahrscheinlich 2 liefern:

amilo:/sys/bus/pci/drivers/ipw3945/0000:04:00.0# cat rf_kill
2

Um den killswitch unter Linux zum laufen zu bringen benötigt man (beim Amilo Pro 3505 zumindest) die Acer Hotkey Treiber.

Diese gibt es unter http://www.cakey.de/acerhk/

make
make install
modprobe acerhk

Sollte das Modul nicht bauen weil es die config.h nicht findet genügt es in acerhk.c (Line 38) den Include von linux/config.h auf linux/autoconf.h zu ändern.

Mit dem folgenden Befehl aktiviert man das WLAN wieder:

echo 1 > /proc/driver/acerhk/wirelessled

rf_kill sollte nun 0 zurückliefern:

amilo:/sys/bus/pci/drivers/ipw3945/0000:04:00.0# cat rf_kill
0

Getestet mit:

  • Distro: Debian Etch

  • Notebook: Amilo Pro 3505

  • Treiber: Ipw3945-1.2.2 / acerhk-0.5.34

  • Kernel: 2.6.21.5